«

Jan 31

Beitrag drucken

Weitere Konstanz im Führungsteam

Wallmenroth. Bereits nach der ersten Chorprobe 2020 fand auch die Mitgliederversammlung des  MGV „Liederkranz“ Wallmenroth im Probenraum des Chores statt. Zu Beginn begrüßte Hubert Hof alle Versammlungsteilnehmer und man gedachte der verstorbenen Vereinsmitglieder von 2019. Er lobte das Engagement aller Aktiven und dankte insbesondere den auswärtigen Sängern für deren Einsatz für den Verein. Im Jahresbericht von Ludwig Heer erhielten die Anwesenden einen Rückblick über ein aktives und erfolgreiches MGV – Jahr mit insgesamt elf öffentlichen Auftritten. Der Kassenbericht von Aloys Rolland wies eine solide finanzielle Basis des Vereins auf und Kassenprüfer Horst Jäger bescheinigte dem Kassierer eine einwandfreie Buchführung. Ehrenvorsitzender Gerd Schmidt dankte dem gesamten Vorstand für die geleistete Arbeit und übernahm als Versammlungsleiter die Vorstandswahlen. Dass keine Veränderungen im geschäftsführenden Team stattfanden, ist ein Indiz für die Konstanz in der Vereinsführung und das gute Miteinander im Verein. Neu in das erweiterte Team wurden Hubert Bodora und als Passivensprecher Dietmar Ischdonat gewählt.

Im Punkt Verschiedenes nahm die Diskussion für die Gewinnung neuer Sänger einen breiten Raum ein. Entsprechende Vorschläge der Anwesenden wurden vom Team aufgenommen. Teamsprecher Hof stellte kurz das angedachte Programm für das 145jährige Vereinsjubiläum vor. Geschäftsführer Heer erläuterte den bereits feststehenden Terminplan 2020, der mit weiteren Vorschlägen von den Aktiven ergänzt werden könnte.

Wer Lust hat im MGV „Liederkranz“ mitzusingen, ist herzlich willkommen. Geprobt wird freitags von 18.00 bis 19.30 Uhr im Probenraum im Kindergartengebäude Wallmenroth.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://mgv-wallmenroth.de/wp/?p=2095